Annette

Nach zwei literarischen Romanen haben Sie 2015 "Kaninchenherz" veröffentlicht, den ersten Band einer Krimi-Reihe. Warum schreiben Sie jetzt Krimis?

Weil es mir auf die Geschichte ankommt, die erzählt wird, und nicht auf die Schublade, in die sie gesteckt wird.
Ich habe schon immer mit psychologischer Spannung gearbeitet. Zum Beispiel ist "Die Beerdigung ihrer Mutter" (2006) auch wie ein Krimi angelegt - obwohl kein Verbrechen darin vorkommt.
In "Kaninchenherz" (2015) brauchte die Hauptfigur einen starken Anlass, um sich zu bewegen. Ich brachte sie mit einem Mord in Berührung und dadurch entstand ein klassischer Krimi.
Man könnte meine Bücher aber auch insgesamt als Spannungsliteratur bezeichen.

<
<< zurück weiterlesen >>
Impressum Webmaster 21a MediaOffice Facebook