Annette

Annette Wieners

Fuchskind

Kriminalroman

Gesine-Cordes-Reihe Band 2

Ullstein / List TB 2016
352 Seiten,
EUR 9,99 (D)

Später Herbst, der Nebel hängt tief, da findet Friedhofsgärtnerin Gesine Cordes einen Säugling im Gebüsch. Jemand hat ihn in der Kälte im Stich gelassen, sein Zustand ist schlecht.
Kurz darauf meldet die Polizei den Fund einer Frauenleiche neben dem Friedhof, und Gesine beginnt, auf eigene Faust Spuren zu sichern. Dabei bemerkt sie, dass sie beobachtet wird - von jemandem, den sie nur allzu gut kennt.

> Leseprobe                          > Ullstein Buchverlage
> Video

Das sagen die Blogs:                                                    > Das sagt die Presse

"Spannend ab der ersten Seite."
dk-literatur 09.11.2016
"Viel mehr als nur ein Mordfall. Es geht viel tiefer..."
Deltajani 14.06.2016

"Man spürt den Nebel über den Gräbern und den Raureif auf den Wiesen fast körperlich." Buchstabenfaengerin 16.07.2016
"Die Stimmung und die Atmopshäre, die sie in ihren Büchern schafft, hüllen den Leser ein."
numilesemaus 10.12.2016

"Die Charaktere sind allesamt liebevoll stimmig und verfügen über eine unglaubliche Tiefe." AngiesBuecherkiste 20.06.2016
"Eine vielschichtige Protagonistin, ein unschuldiges Baby und eine weibliche Leiche, alles zusammen ergibt einen sehr gelungenen Lesestoff!"
schwarzesbayern.info 02.08.2016

"Mit kurzen, fesselnden Abschnitten erzählt die Autorin einen Fall mit vielen Fäden, losen Enden und einem dicken Ende." Hobbyrezensentin 15.06 2016
"Am Ende fügt sich alles in einem großartigen Showdown zusammen."
vonmainbergsbuechertipps 150.9.16

"Ein stiller, recht unblutiger Krimi."
leuchtturmwaerterin 28.09.2016
"Durchgehend spannend. Ein Krimi mit Mehrwert."
 
GelesenGelauschtGemacht 29.06.2016
Impressum Webmaster 21a MediaOffice Facebook